Home

Ein Klick auf das jeweilige Cover führt zum Shop.

DVD „voll jährig“ 2018

Das Geburtstagskonzert mit Gästen, aufgenommen am 8.9.2017 im Berliner Columbia Theater.
Gäste des Abends:
Michèle Bernard, Pigor & Eichhorn, Martin Buchholz, Marco Tschirpke, Alexandra Lachmann, Prof. Erich Krüger, Livia Paté, René Randrianarisoa, Christine Paté, Matthias Badczong, Mark Chaet, sowie Thalheims langjährige Band: Topo Gioia, Rüdiger Krause, Felix-Otto Jacobi.
DVD Video (stereo), Papier-Schuber

DVD „AltTag“ 2015

DVD AltTag

Die Lieder auf „AltTag – Filme zu Liedern“ handeln vom Altwerden und Altsein, davon, wie sich ein Mensch fühlt, der seine Arbeit verloren hat. Aus diesen Überlegungen entstand das Bühnenprogramm über das Alter. Im Austausch mit Freunden wuchs bei der Arbeit an diesem Projekt die Idee, Filmemacher und Kunstschaffende um eigene künstlerische Deutungen der Lieder zu bitten. Die nun vorliegende DVD ist ein Extrakt des gleichnamigen Bühnenprogramms. Sie enthält zwölf zu Barbara Thalheims Liedern entstandene Filme und Videoclips von Dokumentarfilmregisseuren, Fotografen, Animationsfilm-Designern, Kameraleuten sowie einer Bühnenbildnerin.
DVD, Digipak
Conträr Musik / Indigo 2014

 CD „Zwischenspiel“

Zwischenspiel

Conträr Musik 2014

 Buch „Vorm Tod ist alles Leben“

Vorm Tod ist alles Leben

edition zwiefach 2011
Lieder, Texte, Essays
Bilder: Linde Kauert

 CD „herzverloren

CD herverloren

Aktuelle französische Chansons, deutsch ver-sungen.
Barbara Thalheim & Band:
Jean Pacalet, acc., musikalische Leitung, Rüdiger Krause, git., Topo Gioia, perc., Bartek Mlejnek, kb.
pläne records 2008

 CD „Immer noch immer“

Immer noch immer

pläne records 2007

7×7 Doppel-CD

7x7

Jean Pacalet, Akkordeon solo
duophon 2006

CD „Poe & Sie“

Poe & Sie

20 Jahre lang (von 1970 bis 1990) organisierte der Aufbau Verlag Berlin für seine Debütanten (Poeten und Prosaschriftsteller) alljährlich im Mai zur „Woche des Buches“ eine Lesereise, um die Arbeiten der weitgehend noch unbekannten Autoren bekannt zu machen.
In memoriam an diese Tourneen trafen sich am 19. März 2005 zur Leipziger Buchmesse einige Autoren wieder, um ihre neuen Gedichte zu lesen.
mit Wilhelm Bartsch, Róža Domašcyna, Richard Pietrass, Michael Wüstefeld, sowie live-Aufnahmen von Barbara Thalheim und Band
duophon 2005

 CD „Inselsein“

Insel sein

duophon 2004

 CD „Deutsch zu sein“

Deutsch zu sein

mit dem Berliner KammerOrchester unter R. Mellduophon 2003

CD „fiere de ma grande gueulle“

Fiere de ma grande Gueulle

Barbara Thalheim & Jean Pacalet
Eigene Lieder in französischen Fassungen.
Nebelhorn 2001

 Buch „Mugge“

Mugge

Buch, edition ost, 345 Seiten 2000
Barbara Thalheim, Liedermacherin aus dem Osten Deutschlands, ist eine sehr präzise Beobachterin mit einem besonderen Gespür für Situationen und Menschen. In ihren autobiographischen Erinnerungen zeichnet sie ein dichtes Bild der Verhältnisse in den beiden Deutschländern, wie sie diese seit 1970 erlebt hat. Prominente und weniger bekannte Zeitgenossen kreuzten ihre Bahn, Vorgänge werden erinnert, die seinerzeit Schlagzeilen machten. Als politische Künstlerin bezog sie stets Stellung und saß oft zwischen allen Stühlen – damals wie heute. Angepasst hat sie sich nie. Deshalb heben sich ihre Erinnerungen aus der Vielzahl sogenannter Künstlermemoiren weit heraus. Sie wird auch mit dieser Lektüre ihr Publikum spalten …

(Bei uns nicht mehr verfügbar, evtl. antiquarisch >> hier)

CD „In eigener Sache“

In eigener Sache

BMG 1998
 CD „So lasst uns scheinen“So lasst uns scheinen bis wir werden

Lieder der Romantik

Auch als Download verfügbar:
So laßt uns scheinen bis wir werdenNebelhorn, 1995

CD „Fremdegehen“

Fremdegehen

Livemitschnitt aus dem Maxim-Gorki-Theater Berlin
Preis der Deutschen Schallplattenkritik
Nebelhorn, 1993

LP „Das Ende der Märchen

Ende der Märchen

mit der Rockband Pankow
LP 1993